2023 Stadtradeln in Lippe - Symbolbild Warnweste

2023 Stadtradeln in Lippe - Symbolbild Warnweste © ADFC Kreis Lippe e.V.

Stadtradeln 19.05. - 08.06.2024

STADTRADELN 2024, radeln Sie 3 Wochen für das Klima und Ihre Gesundheit. Der ADFC in Lippe bietet die Möglichkeit zur Anmeldung in Ihrer Kommune mit dem Team "ADFC offene ....." . Unterstützen Sie mit Ihrer Aktivität die Forderung nach MEHR ...

2024  STADTRADELN Lippe

von Pfingst-Sonntag, 19. Mai bis bis Samstag, 08. Juni 2024 in allen Kommunen des Landkreises durchgeführt.

Der ADFC Kreis Lippe e.V. beteiligt  sich mit einer Vielzahl von geführten Radtouren an dem Klimaaktionsprogramm.

Darum geht es

Wir glauben, man kann den Menschen viel über die Vorteile des Radfahrens erzählen. Am wirksamsten überzeugt man sie aber, wenn sie für 21 Tage einfach mal selbst aufs Rad steigen.

Die Ergebnisse des Wettbewerbs zeigen, wie viele Menschen bereits mit dem Fahrrad unterwegs sind und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Damit noch mehr Menschen dauerhaft vom Auto aufs Rad umsteigen, braucht es eine Radinfrastruktur, auf der sie schnell und sicher ans Ziel kommen.

Um  auf die Bedürfnisse der Radfahrenden aufmerksam zu machen, richtet sich das STADTRADELN auch an die Kommunalpolitiker*innen. Sie sind die Entscheidungsträger*innen, wenn es um die Radinfrastruktur und damit praktischen Klimaschutz vor Ort geht. Während der Aktion nehmen sie selbst die Lenkerperspektive ein und erfahren, wo die Kommune schon fahrradfreundlich ist  und wo noch nachgebessert werden muss.

Quelle: STADTRADELN Rubrik Über Stadtradeln


Dabei ist es egal, ob du bereits jeden Tag fährst oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs bist.

Jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest.

Alle, die im Kreis Lippe wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Tagesaktuelle Tourentipps

In der Rubrik ADFC Lippe Radtouren-Termine finden Sie alle Termine der geführten Radtouren an verschiedenen Startorten in Lippe.

Individuelles radeln

per Radtouren-Vorschlägen, z.T. mit den neuen DIGITAL RADROUTEN der LTM GmbH Detmold, in allen lippischen Kommunen und Städten.


2024 Ihre Anmeldung bei der Radaktion

Aktionsteilnehmer aus des vergangenen Jahren melden sich unter Ihrem Anmeldenamen bzw. Ihrer Email-Adresse für 2024 an. Der Datensatz ist im System vorhanden.

  1. Alle 16 Städte und Kommunen im Landkreis Lippe,   sowie die Kreisverwaltung  nehmen an der Klimaschutzaktion teil. Die lokale Übersicht auf der STADTRADELN Webseite - Suchwort-Eingabe  "Lippe".
  2. Ihre persönliche Registrierung erfolgt auf der Portal-Seite, die Teilnahme ist kostenfrei !
  3. Mehr über die Spielregeln und FAQ erfahren Sie auf dieser Portal-Seite.
  4. Unter dem Regestrierungsnamen
      ADFC Lippe offenes Team 
    (auch für Nicht-Vereinsmitglieder geöffnet) haben Aktive des ADFC Kreis Lippe e.V. ein Team mit Team-Caiptain für viele Kommunen in Lippe angegelegt.
  5. Bei Fragen zu den lokalen ADFC-Radaktionen rund um das Stadtradeln wenden Sie sich bitte an den ADFC Lippe e.V..
  6. Analoge (Papiererfassung) Teilnahme ist ebenfalls möglich, dazu gibt es Vordrucke bei der Ansprechperson Ihrer Stadt / Gemeinde (siehe lokale Übersicht Stadtradeln Webseite).

Die Redaktion des ADFC Lippe wird diesen Artikel weiterhin den interessierten Radler*innen zur Verfügung stellen. Die Analyse der Aktionsdaten erfolgt auf der Webseite von Stadtradeln.

STADTRADELN-Auswertung für Lippe 2023

  • 1.119.584 km wurden insgesamt vom 3. Juni bis zum 23. Juni von 4.944 Aktiven in 377 Teams erradelt.
  • Die Teams des ADFC Kreis Lippe e.V haben erheblich dazu beigetragen und in ihren Städten Spitzenergebnisse erzielt.
  • Bad Salzuflen: Platz 1, 22.107 km, 59 Aktive
  • Blomberg: Platz 8, 1.164 km, 5 Aktive
  • Detmold: Platz 1, 18.800 km, 60 Aktive
  • Horn-Bad Meinberg: Platz 3, 2.679 km, 6 Aktive
  • Lemgo: Platz 6, 13.874 km, 34 Aktive
  • Auch auf Kreisebene waren die ADFC-Teams Spitze.
  • Bad Salzuflen: Platz 2
  • Detmold: Platz 4
  • Lemgo: Platz 15

Der Vorstand des ADFC Kreis Lippe e.V. bedankt sich bei allen Teams für diese hervorragenden Ergebnisse.

Die Kreisverwaltung Lippe - Mobilitätsmanager Dennis Hetmann - bedankt sich für die Unterstützung mit folgenden Worten:


Liebe STADTRADLERINNEN und STADTRADLER,
das diesjährige STADTRADELN liegt nun gut drei Wochen hinter uns. Aus unserer Sicht lässt sich sagen: Es war eine erfolgreiche Kampagne!
Mit eurem Einsatz vor Ort und den vielen guten Ideen, habt ihr dazu beigetragen, dass der Kreis Lippe erstmals die Marke von 1 Millionen geradelten Kilometer geknackt und sogar weit übertroffen hat. Dafür möchten wir uns im Namen des Kreises sowie den Teams Lippe radelt und dem Klimapakt Lippe herzlich bei euch bedanken!

Der Spitzenreiter bei den Gesamtkilometern war die Stadt Lemgo mit rund 250.000 Kilometern.
Insgesamt haben neben Lemgo drei weitere Kommunen (Detmold, Bad Salzuflen und Lage) über 100.000 Kilometer erreicht. Und auch Leopoldshöhe war ganz nah dran. Das freut uns!

Aber auch die Erfolge die einige Kommunen im Vergleich zum letzten Jahr erzielt haben, sind für uns weitere Highlights. So haben beispielsweise die neuen Klimaschutzmanager in Horn-Bad Meinberg (2022 noch 857 km und nun 16.750 km) und Schlangen (2022 noch 7.472 km und nun 56.710 km) dazu beigetragen die Ergebnisse zu vervielfachen. Darüber hinaus belegt Schlangen mit 5,93 km pro Einwohner erstmals die Spitze im Ranking. Für uns ein toller Beweis, welche Wirkung kommunaler Klimaschutz erzielen kann.
Auch die viele Touren in den Kommunen und vom ADFC waren super!

Auf alle Ergebnisse einzugehen, würde den Rahmen an dieser Stelle sprengen aber wie bereits gesagt, sind wir sehr stolz auf jeden einzelnen Beitrag, den ihr geleistet habt!
Ausbaufähig bleibt dagegen aus unserer Sicht die Teilnahme der Parlamentarier oder zumindest die aktive Anmeldung als solcher. Da möchten wir künftig gerne mit euch diskutieren, wo die Verbesserungspotenziale liegen.

Für uns steht für dieses Jahr nun noch die Preisverleihung für die Gewinner an. Diese findet am Freitag den 22. September im Rahmen einer Übergabe mit Landrat Dr. Axel Lehmann in geladener Runde bei Kaffee und Kuchen im Kreishaus statt.

Dennis Hetmann - Mobilitätsmanager

Kreis Lippe - Der Landrat
FG 702 - Klima, Nachhaltigkeit und Mobilität
Felix-Fechenbach-Str. 5
32756 Detmold
Telefon: 05231 62-6420

Fax: 05231 63-011 2657
d.hetmann [at] kreis-lippe.de
www.kreis-lippe.de


Downloads

Übersichtskarte Landkreis Lippe - Stadtradeln 2022

2021 STADTRADELN Karte Landkreis Lippe 16 Kommunen

1806x944 px, (PNG, 995 KB)

ADFC e.V. Demo Eltern und Kinder für mehr Plazt in der Stadt

STADTRADELN eine Aktion für die gesamte Familie

Copyright: ADFC e.V.

2048x1365 px, (JPG, 796 KB)

Stadtradeln eine Kampagne des Netzwerks Klima-Bündnis

Logo Stadtradeln -- Klimaaktion im Kreis Lippe

Copyright: Alianza del Clima e.V.

9449x2365 px, (JPG, 2 MB)

ADFC Lippe Radtouren mit ADFC-Tourguide-Leitung

ADFC Lippe - Radtouren mit ADFC-Tourguide-Leitung

Copyright: ADFC Lippe

4000x2509 px, (JPG, 2 MB)

ADFC Lippe, geführte Radtour durch das ruhige Bauernland

ADFC Lippe radeln auf kleinen Wegen abseits des Verkehrs

Copyright: ADFC Lippe

1024x768 px, (JPG, 220 KB)

Verwandte Themen

Detmold - Sicherheit für Radfahrende auf der Friedrich-Ebert-Straße

Detmold - Fortschritt für sicheres Radfahren auf der Straße

Radnetz Detmold -- Der ADFC Kreis Lippe e.V. informiert über die Neuaufteilung des Verkehrsraums PRO RAD in der…

Onlineportal StraßenNRW Radnetz

NRW Radverkehrsnetz mit Beschilderung und Mängelanzeige

Der ADFC Lippe informiert die Radfahrenden über die öffentliche Infrastruktur des NRW-Radverkehrsnetzes, dessen…

DELA Mobiltätsprojekt Detmolder E-Lastenräder

DELA - Detmolder Lastenrad

Der ADFC Lippe e.V. empfiehlt die Nutzung des DELA im Stadtgebiet Detmold. Das Motto von DELA: “Jeder möchte etwas…

ADFC e.V. Demo Eltern und Kinder für mehr Plazt in der Stadt

Wenn Radfahren für Kinder zum Luxus wird

Immer weniger Kinder lernen Radfahren - Tipps für den Start. Immer mehr Kinder können nicht Radfahren oder sie lernen es…

Dooring - und plötzlich ist die Tür auf !

Dooring - die unterschätzte Gefahr

Und plötzlich öffnet sich eine Autotür ! Überraschend geöffnete Autotüren sind der Schrecken aller Radfahrenden. Wenn…

Mit dem Rad zur Arbeit

Der Grundgedanke der Aktion war einfach: Wer mit dem Rad zur Arbeit fährt, tut etwas für seine Gesundheit und schont die…

https://lippe.adfc.de/artikel/stadtradeln-1905-08062024

Bleiben Sie in Kontakt