Radwegepflicht aufgehoben - Radfahrer fahren auf der Straße © Stadt Detmold / ADFC Lippe

ADFC Lippe - Detmold Elisabethstraße Tempo 30 Zone

Der ADFC Lippe setzt sich für die Verkehrssicherheit aller Radfahrenden ein. In der Stadt Detmold wurde in der Elisabethstraße die 30 km/h Höchstgeschwindigkei eingeführt. Alle Hintergründe zu dieser Neuerung im folgenden Bericht.

Detmold  - Elisabethstraße: Radler fahren am sichersten auf der Fahrbahn

 

Nachdem jahrelang in der Lippischen Landeszeitung über Unfälle mit Radfahrenden im Seitenraum berichtet werden musste, ist inzwischen das Radeln in der Elisabethstraße nur noch auf der Fahrbahn erlaubt. Dies ist unter anderem einem Antrag des ADFC aus dem Mai 2018 zu verdanken.

In den meisten Fällen kam es früher zur Kollision zwischen Radlern im Straßenseitenraum und aus den Grundstücken oder Querstraßen herausfahrenden  Kraftfahrzeugen. Aber auch der Konflikt mit von der Fahrbahn nach rechts abbiegenden Autos spielte eine Rolle.

Vor einigen Jahren wurde nach einer Radverkehrsschau, den Festsetzungen der StVO folgend, die Benutzungspflicht des ehemaligen Radwegs aufgehoben. Dies  beruht auf der nachgewiesenen Erkenntnis, dass es für die Radfahrenden sicherer ist, im Sichtfeld der Autofahrer auf der Fahrbahn zu fahren. Dies war sowohl den Radfahrenden, als auch den Kraftfahrzeugführern tlw. schwer zu vermitteln. Deshalb wurden entsprechende Hinweisschilder aufgestellt. (Foto 1 "Radfahren auf der Fahrbahn erlaubt")

Trotzdem ereigneten sich immer wieder Unfälle, da diejenigen Radfahrenden, die den Seitenraum gewählt hatten, weiterhin schlecht wahrgenommen und dadurch häufig angefahren wurden. Leider folgten und folgen in solchen Fällen viele ihrem subjektiven Sicherheitsempfinden. Objektiv, d. h. nachgewiesen sicherer ist aber das Fahren auf der Fahrbahn, da sich die Räder dann im Sichtfeld der Autofahrer befinden. Und ein Radler wird nicht sehenden Auges, also bewusst überfahren, vielmehr kommt es zur Kollision, wenn er für den Kraftfahrzeugführer nicht wahrnehmbar ist.

Der ADFC hatte schon seit längerem immer wieder die Forderung erhoben, das Radfahren im Seitenraum völlig zu untersagen und den Radverkehr auf der Fahrbahn zu führen. Unterstützend und den Kfz.-Verkehr nur wenig einschränkend sollte eine Tempo 30 – Regelung eingeführt werden. Das bot sich an, da auch aus anderen Gründen in Teilbereichen der Straße ohnehin eine Geschwindigkeitsreduzierung angezeigt war. Neben einer Beschilderung der Gehwege als Fußweg sollten die alten Furtmarkierungen entfernt werden.

Dies alles kleidete das Fachgebiet Radverkehr in einen Antrag an die Detmolder Verwaltung, wobei es den Initiatoren weniger auf die Schuldfrage ankam, als auf die präventive Unfallbekämpfung. Schon bei der ersten Vorstellung der neuen Regelungen mahnte der ADFC Nachbesserungen hinsichtlich ihrer Erkennbarkeit an. (Foto 2 "Pressevorstellung") Heute ist festzustellen, dass die Maßnahmen in der Elisabethstraße in der Umsetzung voll und ganz den Forderungen des ADFC entsprechen. (Foto 3 "Detailsituation im Einmündungsbereich Elisabethstraße aus der Hermannstraße kommend")

Inzwischen trat eine Novelle der StVO in Kraft, in der unter anderem geregelt ist, dass Radfahrende innerorts nur mit einem Mindestabstand von 1,50 m überholt werden dürfen. Das bedeutet in der Praxis, dass ein Überholen in der Elisabethstraße nur stattfinden kann und darf, wenn die Gegenfahrbahn hierzu zur Verfügung steht (Foto 4 "ADFC Lippe Radtour - gewünschte Verkehrssituation auf der Elisabethstraße").

Im übrigen ist die angeordnete Tempo 30 - Beschränkung geeignet, alle Fahrzeuge, also Kraftfahrzeuge und auch Fahrräder, in einem gemeinsamen Verkehrsstrom "mitschwimmen" zu lassen. Bleibt zu wünschen, dass solche Regelungen vermehrt Anwendung finden - um so eher werden sie gewohnt und beachtet.

(Bild-Nummern 1 bis 4 im Text zu den Bildern in der Reihenfolge links > rechts des Download-Bereiches)

Autor: Werner Kloppmann ADFC Lippe FG Radverkehr

Im blauen Infoblock finden Sie den Link zum ADFC NRW e.V.  "NRW-Empfehlungen für Radverkehrsanlagen (kurz: ERA)"

und den Link zum ADFC (Bundesverband) e.V. "Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrsordnung - VwVStVO"

Downloads

ADFC Lippe Umsetzung Radverkehrsführung Tempo 30 Zone

Der erste Schritt: vorübergehende Info-Beschilderung zur Änderung des Verhaltens

Copyright: Werner Kloppmann / ADFC Lippe

2560x1920 px, (JPG, 2 MB)

ADFC Lippe Eröffnung der 30er-Zone Elisabethstraße Detmold

2019 06 Pressetermin zur Eröffnung der Tempo 30 Zone

Copyright: Lippische Landeszeitung

9000x6000 px, (JPG, 7 MB)

Copyright: Stadt Detmold / ADFC Lippe

4032x3024 px, (JPG, 4 MB)

ADFC Lippe Elisabethstraße Detmold Radverkehr mit PKW auf Gegenspur

ADFC Lippe Dt 30er-Zone

Copyright: ADFC Lippe

4608x3456 px, (JPG, 4 MB)

Verwandte Themen

ADFC Lippe - Radtourenvorschlag zu den Highlights der Region

Zum individuellen Radeln im Naturpark Teutoburger Wald.

Leichter 31-km-Ausflug von Bad Meinberg, zu den Externsteinen,…

DELA Mobiltätsprojekt Detmolder E-Lastenräder

DELA - Detmolder Lastenrad

Der ADFC Lippe e.V. empfiehlt die Nutzung des DELA im Stadtgebiet Detmold. Das Motto von DELA: “Jeder möchte etwas…

Mit dem Rad zur Arbeit

Der Grundgedanke der Aktion war einfach: Wer mit dem Rad zur Arbeit fährt, tut etwas für seine Gesundheit und schont die…

B.S. Schötmar - verbesserte Durchfahrt für Radfahrer ab 2022 als Ersatz für die nicht gesetzeskonforme Anlage dem sog. Drängelgatter in 10/2020

Bad Salzuflen - Lokale Verkehrspolitik des ADFC Lippe

Plötzlich endende Radwege - Unnötige Umlaufsperren - gefährliche Radweg-führungen - ein fehlendes Radverkehrskonzept und…

ADFC Lippe Mietangebot Eltern Kind Tandem Follow Me System

Kurz-Infos rund um die Fahrrad-Technik

Über die aktuellen Entwicklungen im Bereich Fahrrad-Technik, -Zubehör, -Pflege und -Verbraucherberatung informieren wir…

Detmold - Sicherheit für Radfahrende auf der Friedrich-Ebert-Straße

Detmold - Fortschritt für sicheres Radfahren auf der Straße

Radnetz Detmold -- Der ADFC Kreis Lippe e.V. informiert über die Neuaufteilung des Verkehrsraums PRO RAD in der…

ADFC Lippe Bürgerradweg Horn - Bad Meinberg

Bürgerradwege in Lippe

Das Förderprogramm NRW-Bürgerradwege als Verbesserung der Radwegeinfrastruktur wird in den Landkreisen Lippe und Höxter…

2023 Stadtradeln in Lippe - Symbolbild Warnweste

Stadtradeln 19.05. - 08.06.2024

STADTRADELN 2024, radeln Sie 3 Wochen für das Klima und Ihre Gesundheit. Der ADFC in Lippe bietet die Möglichkeit zur…

ADFC e.V. Demo Eltern und Kinder für mehr Plazt in der Stadt

Wenn Radfahren für Kinder zum Luxus wird

Immer weniger Kinder lernen Radfahren - Tipps für den Start. Immer mehr Kinder können nicht Radfahren oder sie lernen es…

https://lippe.adfc.de/artikel/adfc-lippe-detmold-elisabethstrasse-tempo-30-zone

Bleiben Sie in Kontakt